Montag, 6. Dezember 2010

DIY: Kleiderschrank

Hallo liebe Freunde des geordneten Chaos :) Heute gibt es etwas aus der Do-it-yourself-Ecke und zwar meinen Kleiderschrank. Ich persönlich kaufe gerne bei Ikea (oder muss ich sagen der "Schwede"?) die normalen Möbel und motze diese dann um oder zweck-entfremde sie. Diesmal die putzige Vorhang-Konstruktion "KVARTAL", welche ich zu einem luftigen Kleiderschrank umfunktioniert habe. Die normalen Schränke sind mir entweder zu teuer oder zu klobig. Oben an der Decke sind 3er-Schienen angebracht, sodass man die Vorhang-Schals aneinander vorbeischieben kann. Falls man sich hieran mal satt gesehen hat, kann man auch schnell einen der Schals austauschen und neu kombinieren, je nach aktuellem Farbkonzept ;) Hinter dem Vorhang verbirgt sich die Aufbewahrungs-Kombi "BRODER", welche eigentlich für Werkzeuge/ Garage/ Keller gedacht ist!



Kommentare:

  1. Na, der ist aber wirklich
    luftig;-)
    Eine gute Idee!
    Ganz liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. hallo
    tolle idee!!!!!
    liebe grüße,regina

    AntwortenLöschen
  3. hier gibt´s auch allerhand lustiges und praktisches zum selber machen:
    http://ikeahacker.blogspot.com/

    lg =)

    AntwortenLöschen
  4. ahahaha wie cool... Die drei Fragezeichen haben wir uns auch, naja, nennen wir es "besorgt" :D

    Und was ich noch so an Kassetten hab ist natürlich das was noch wirklich von früher da ist. Viel Benjamin Blümchen und TKKG hehe :)

    AntwortenLöschen
  5. Hey, das ist ja super... gefällt mir richtig gut!

    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Danke fürs verfolgen :)
    Mir gefällt dein Blog.

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das ist ja echt super. Na Ideen muss man haben :). Der schrank sieht mit den Gardinen richtig leicht und luftig aus.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. In unserer alten Wohnung hatten wir das auch so! Schau mal hier! :)

    AntwortenLöschen