Donnerstag, 26. Januar 2012

♥ meine ERSTEN Tassenkuchen

Palim Palim!

Auf der Suche nach dem neuen Magazin "Couch" wurde ich im Kiosk auf lustige bunte Förmchen aufmerksam :) Nach näherem Betrachten des Sachverhalts stellte sich heraus dass das Magazin "Backen&Genießen" - zur Zeit mit 6 schnieken Muffin-Silikon-Backförmchen - für 1,99€ zu haben ist. Warum also nicht? Cupcakes stehen schon so lang auf meiner imaginären To-Do Liste, sodass die Zeit nun reif ist 8) Ich habe die kleinen Freunde bisher weder gegessen noch gebacken, daher habe ich bei chefkoch ein Rezept rausgesucht. Das Rezept geht wirklich schnell und einfach, schwierig wird es beim Dekorieren! Das Titelbild von  "Backen& Genießen" hat mir so gut gefallen, dass ich so einen Cupcake mit gefrohrenen Himbeeren nachgebaut haben [das als Tipp am Rande].


Zutaten für 12 Stück:


Eier
150 g Zucker
120 g Butter, weiche
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
2 TL Zitronenschale, abgeriebene (oder Fertig-Tüten-Schale)
175 g Mehl
120 ml Milch 


Zubereitung: Eier und Zucker schaumig schlagen. Die Butter dazugeben und gut vermischen. Backpulver, Salz, Zitronenschale und Mehl kurz unterrühren und langsam die Milch hinzufügen.
Den Teig in die mit Papierbackförmchen ausgelegte Muffinform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 30. Minuten backen.







  
Zutaten für das Topping:

100 g Butter, weiche
100 g Puderzucker
100 g Frischkäse, (Philadelphia)
1 TL Vanille-Paste oder Vanille-Aroma



 

Zubereitung: Butter und Puderzucker verrühren, dann Frischkäse und Vanille hinzu geben. Cremig rühren. Dann z.B. etwas Himbeersaft für die Färbung einrühren.

 



Kommentare:

  1. Oh super.
    Ich habe auch noch nie welche gemacht.
    Du ermunterst mich gerade dazu.
    Die sehen echt zum reinlegen aus! :)

    AntwortenLöschen
  2. oh ja. cupcakes sind toll *-*
    ich habe schon mal welche gemacht & danach war mir schlecht
    vom vielen essen ((:
    aber deine sehen auch seeehr gelungen aus (; ♥

    AntwortenLöschen
  3. Mhh, die Cupcakes sehen echt lecker aus. Bisher hab ich immer nur Muffins gebacken, weil mir einfach die Geduld gefehlt hat. Aber bei dem Anblick...werde ich mich demnächst sicher auch mal am Topping versuchen.

    AntwortenLöschen
  4. Schau mal vorbei :) Super Blog hast du :)
    Möchten wir uns lesen?
    http://sommermaedchen-yvonne.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. Mjami, die sehen echt richtig lecker aus! Davon hätt' ich jetzt auch gerne ein paar. :)

    Mit einem lieben Gruß,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen